Die Nationalturnerriege des Turnvereins Beckenried ab 2012

Nach den schönen Erfolgen in den 60er und 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurde es still um die Nationalturnerriege des TV Beckenried. Einzig die Steinheber sorgten an den Turnfesten für weitere Glanzpunkte.

Neuanfang im 2012 / Zusammenarbeit mit den Kernser Nationalturnern

In Zusammenarbeit mit der Schwingersektion Beckenried und dem Nationalturnverband LU/OW/NW organisierte der Turnverein den Jugendnationalturntag LU/OW/NW im 2012. Mit dabei auch 4 Jungschwinger aus der Schwingersektion Beckenried, welche vorgängig im Jungschwingerlager auf diesen Anlass aufmerksam wurden. Der Zweiggewinn von Seb-astian Gander am Heimanlass spornte zu weiteren Besuchen von Wettkämpfen an. Ab diesem Zeitpunkt durften wir auch von den gemeinsamen Trainings und dem Gastrecht bei den Kernser Nationalturnern profitieren. Diese Zusammenarbeit zahlte sich bereits im 2013 beim Eidgenössischen Turnfest in Biel aus. Mit 4 Teilnehmern reisten wir ins Berner Seeland und konnten uns 3 Auszeichnungen sichern.

Jahr 2015 bis dato: Die Riege wächst kontinuierlich weiter an

Die Gruppe wächst. Die Trainings auf unseren Sportanlagen werden von 10 – 15 Turnern rege besucht. Pro Jahr besuchen wir 6 – 8 Wettkämpfe. Die erkämpften Ehrenplätze durch   Tom Würsch, Raphael und Christoph Waser, Sebastian und Benjamin Gander, Luc Alle-mann, Ruedi Barmettler, Tobias Sawyere und Julian Käslin bestätigten dass wir auf dem richtigen Weg sind.  Als Höhepunkte dürfen die Silbermedaille im L3 an der SM 2018 in Alterswilen TG durch Tom Würsch, und die schönen Erfolge am Eidg. Turnfest 2019 in Aarau mit den Kränzen durch Raphael Waser und Benjamin Gander und der Bronzemedaille im L2 durch Christoph Waser bezeichnet werden.

Anlässe in Beckenried

Wie erwähnt war der Turnverein Beckenried in Zusammenarbeit mit der Schwingersektion Beckenried im Jahr 2012 für die Durchführung des Jugendnationalturntages LU/OW/NW verantwortlich. Im Jahr 2017 wurde unter der Leitung von OKP Pirmin Lussi an der gleichen Stätte bei herrlichem Festwetter der Jugendsägemehlringertag mit  220 Ringern mustergültig organisiert.

Ein besonderer Dank für die grosse Unterstützung und Zusammenarbeit gilt:

Den Kernser Turnerkollegen René Blättler und Thomas Ettlin für die gemeinsamen Trainings Den Schattdorfer Ringern Thomas und Bruno Epp für die Ringertrainings.Der ganzen Turnerschar und dabei insbesondere den Ennetbürger Turnerkollegen Marco Lussi und Peter Barmettler für die schöne Kameradschaft.

Dem Nationalturnerverband LU/OW/NW unter der Leitung von Werni Christen für den tollen Support.